Schriftsteller - Verleger

>Der mit dem Hut liest<

heißt Sie
Hier sind vor allem Bücher von Andreas H. Buchwald zu finden, sollen künftig jedoch auch andere kreative Auswüchse ihren Platz haben.
Unsere Webpräsenz ist wie wir selbst und das Leben: ständig im Wachsen, ständig im Wandel. Was dieser oder jener daher als Unvollkommenheit empfinden mag, ist aus unserer Sicht völlig natürlich und entspricht unserem (Da-)Sein.

Ab 24. November 2017 lieferbar>:

DAS BLUT DER RATTE - Erzählungen aus dem Hut
1 von 11

Drei Obdachlose haben endlich ein gemeinsames Winterquartier gefunden. Dort werden sie plötzlich von einer übermäßig großen Ratte aufgestört, die ihnen zunehmend Angst macht. Uneins darüber, ob sie sich auf Gedeih und Verderb eine neue Bleibe suchen oder sich besser an die Mitbewohnerin gewöhnen sollten, entdecken sie elf rätselhafte Schriftrollen, die dazu angetan scheinen, ihr Leben zu verändern. Was aber tatsächlich hinter all dem steckt, was von diesem Augenblick an geschieht, ahnen sie nicht im Geringsten. Der erste der elf Bände des großen zeitgeschichtlichen Rahmenromans beschreibt nur zwei von 22 spannenden Tagen und elf unterschiedliche Blickwinkel auf das Leben.

Jede einzelne der 11 Erzählungen wird durch eine Zeichnung von Reinhard Klink eingeleitet.

 

Band 1 von 11 ist über den Buchhandel, Amazon oder direkt ab Verlag erhältlich. Im Amazon Kindle Shop steht eine E-Book-Version zum Download bereit. (Vgl. auch Das Blut der Ratte unter Künftige Projekte.)

ISBN 978-3-942469-50-0, 312 Seiten, 11 Abb., € 13,70.

 

 

Seit Mai 2016 erhältlich:

WO DAS GRAS GRÜNER IST - Lockruf des Westens

Eine ironische Entdeckungsreise in drei Expeditionen. Der unbedarfte Ossi Peter Grünaug fährt zum ersten Mal 1988 - auf Einladung einer nahen Verwandten - in den Westen, zum 2. Mal 1989 (kurz vor dem Mauerfall) und zum 3. Mal 1991. Seine Erlebnisse und Erkenntnisse sind der Inhalt dieser Novelle und dürften ganz besonders den Lesern Vergnügen bereiten, die sich noch gut an die Ereignisse um 1989 erinnern. (Titel der ursprünglichen, 2006 im Engelsdorfer Verlag erschienenen Ausgabe: DER GOLDSUCHER).

 

 

 

DER TANGOZIGEUNER - Tanzschritte im Osten

Eine Liebesgeschichte, die sich in der Tangoszene einer deutschen Großstadt abspielt und gleichzeitig eine hautnahe und authentische Erzählung um die Ereignisse kurz vor bis nach dem Mauerfall. Ein Aussteiger aus dem Westen beschreibt, wie er die einstige DDR und den Neuaufbruch vieler Menschen in die vermeintliche Demokratie erlebt hat. Unmittelbar, tabulos, hintersinnig und gewürzt mit Tangoromantik. (2006 im Engelsdorfer Verlag erstmals erschienen, seit 2010 vergriffen).

Hier finden Sie uns

AndreBuchVerlag
Greith 8
87642 Halblech

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 8368 9134911 +49 8368 9134911

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Website: Texte A.H. Buchwald, Bildbearbeitung u.grafische Gestaltung M. C.Emzé - Copyright