Freunde, Autoren, Netzwerker

 

In Österreich

Scribere et legere

Das Kulturinstitut scribere & legere mit einer eigenen Edition in Österreich und Sitz in Wien

 

Vienna-Journal

Ein Internetjournal für all jene, die abseits des Mainstreams lesen wollen

Bookpoint 17

die besondere Buchhandlung für die Herausgaben von SCRIBERE & LEGERE und den AndreBuchVerlag im 17. Wiener Bezirk

 

Der Buchtipp

Ein Internetportal, in dem besonders die Werke österreichischer Autoren  beworben werden können

 

Gabriela Proksch Bernabé

Der Pferderoman der Tiroler Reittherapeutin kann auch über uns bezogen werden.

 

Edition Bernest

Der kleine Wiener Verlag vertreibt zweisprachige Kinderbücher (dt.-frz.). Der AndreBuchVerlag ist berechtigt, diesen Vertrieb zu unterstützen. Fragen Sie nach den bei uns angebotenen Titeln aus dem Programm der Edition.

 

Johann Eslbauer

Für wen Science Fiction ein großes Thema ist, wird möglicherweise unter diesem Namen fündig.

 

 

In Deutschland

SALVE - Dein Gesundheitsgruß

Die Zeitschrift für gesundes und natürliches Leben

 

Seit Mitte 2017 gehören wir der Redaktion dieser regionalen Zeitschrift an, und viele der Herausgaben des AndreBuchVerlages werden u. a. über den SALVE-Shop vertrieben

 

 

Reinhard Klink
Zeichner

 

Der publikumsscheue Künstler aus Osnabrück ist der ideale Illustrator des 11teiligen Rahmenromanprojekts DAS BLUT DER RATTE. Seine Fähigkeit, zwischen den Zeilen zu lesen, führt zu ungewöhnlichen, hinterlistigen und hintergründigen Zeichnungen, die die Botschaft der einzelnen Erzählungen ungemein treffend verstärken oder ergänzen.

 

 

Magdalene Weber-Helk

Dichterin / Sozialarbeiterin i. R.

Jahrgang 1940 und wohnhaft in Pfronten, Allgäu. Im Zeitraum zwischen 2008 und 2014 verfasste sie eine Reihe von recht ungewöhnlichen, an Rap-Gesang erinnernden Gedichten mit unverkennbarem Lokalkolorit. Diese zeichnen sich durch Biss und zuweilen recht scharfe ironie aus. Eine erste Auswahl dieser Gedichte zu den Themen Liebe, Freundschaft und Heimat ist jetzt erschienen.

 

Eberhard Figlarek

Dichter

wurde 1939 geboren und ist als Alltagslyriker längst kein Unbekannter mehr. In bestimmten Leserkreisen gilt er sogar als Geheimtipp. Im Lauf eines erfahrungsreichen Lebens schrieb er eine Vielzahl von Gedichten, die er zunächst jener berühmten "Schublade" anvertraute. Erst in den letzten Jahrzehnten begann er, einige von ihnen auf nichtkommerzielle Weise außerhalb des Buchhandels zu verbreiten. Mit dreizehn Märchenballaden - frei nach den Brüdern Grimm - möchte der AndreBuchVerlag beginnen, um seine originellen Verse einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

 

 

Maria Wickleder

Zeichnerin

wurde 1986 geboren und ist gelernte Mediengestalterin. Buchillustrationen sind dennoch bisher eher ihr privates Hobby gewesen. Im AndreBuchVerlag durfte sie bei der neuen Interpretation der klassischen Märchen mitwirken und hofft, dass ihre Bilder dabei helfen, die Leser in die fantastische Welt von Königen und Prinzessinnen, verwunschenen Fröschen und listigen Wölfen, tapferen, schlauen und manchmal einfach ganz normalen Charakteren eintauchen zu lassen.

 

 

Dieter Pflomm
Autor

wurde 1957 geboren und trug die Vision seines Buches schon viele Jahre lang mit sich herum. Mit Hilfe des AndreBuchVerlages veröffentlichte er nun seine zornige ABRECHNUNG mit den dekadenten Erscheinungen der gegenwärtigen Welt und Menschheit. Das Buch ist eine unbedingt lesenswerte, weil emotional packende Betrachtung unserer bereits angelaufenen Apokalypse mit Hinweisen auf letzte Chancen zur Umkehr, wobei der Autor bemerkenswerterweise darauf verzichtet, neue Verschwörungstheorien zu entwickeln.

 

 

Uwe Wodzinski
Maler

wurde 1959 geboren und war frühzeitig beeindruckt von den Farben und Formen, die ihm begegneten. Der Entschluss, diese höchstselbst auf Leinwand oder Hartfaser festzuhalten und dabei ihre geheimen Zusammenhänge hervorzuheben, brauchte viele Jahre an Reife.
Spät vielleicht, aber sehr nachdrücklich, setzte U.W. ihn schließlich um und ließ sich durch nichts davon abhalten, immer mehr zu leben, was er schon längst war.
Da begegnete er A.H.B., und auf Grund der schnell erfühlten gemeinsamen Schwingung entstand eine bunte Zusammenarbeit. Eine besondere Probe davon zeigt der Alt-Leipzig-Kalender 2009, der u. U. in Einzelexemplaren noch antiquarisch erhältlich ist.
Für die Gestaltung der Titelseite zu den JAKOBSMUSCHELGESCHICHTEN lieferte U.W. uns freundlicherweise ein Foto seines für diesen Zweck geschaffenen Gemäldes.
www.uwe-wodzinski.de

 

 

Daniel AvRutick
Straßenkünstler

geboren 1951 in Washington, D.C., begann er 1969, als er die Hippie-Bewegung in San Francisco kennenlernte, das freie Leben zu lieben und bereiste große Teile der Welt. Er jongliert, musiziert und verbreitet Frohsinn, obwohl er gelegentlich mit - von außen betrachtet - schwierigen Lebensbedingungen konfrontiert wird. Mit Unterstützung unseres Verlages veröffentlichte er den Extrakt seiner Erfahrungen und Weltsichten, die alles andere als gewöhnlich sind.

 

 

Ost-West-Forum Gödelitz
Netzwerk

ist eine Visionenschmiede und ein Ort bewegender Toleranz, von dem A. H. B. bereichert wurde und von dem zahlreiche neue Impulse für künftige Entwicklungen ausgehen. Deshalb sei an dieser Stelle nachhaltig darauf hingewiesen.

Malerin / Dichter

Dagmar Krämling aus Dassow bildet gewissermaßen den "nördlichen Ableger" des AndreBuchVerlages. Sie malt, während ihr Partner Michael dichtet. Aus dem Potenzial beider entstanden inzwischen mehrere bebilderte Gedichtbände, die in ihrer Art äußerst originell daherkommen. Die Buchreihe ICH KOMM MAL VORBEI von Michael Krämling wird ständig fortgeführt und im AndreBuchVerlag in einer eigenen Edition herausgegeben.

 

 

A. Henry

 

Schriftsteller

 

In erster Linie ist er ein Freund, in zweiter ein lesenwerter Schriftsteller. Seine ganz besonders zu empfehlende Erzählung Das Ende der Klassik lässt unwillkürlich an George Orwell (1984) denken. Über die Homepage seines kleinen Verlages können u. a. auch Bücher des AndreBuchVerlages bezogen werden: https://www.galabuch.com/spaten.

 

 

In der Schweiz

 

Melissa Corti
Autorin

aus Ottikon bei Zürich (Schweiz) begegnete mir 2013 zum ersten Mal auf dem Celestine-Camp. Im Mai 2014 nahm sie überraschend mit mir Kontakt auf, um mich zu bitten, ihr Buch unter die Menschen zu bringen. Dabei betonte sie, dass sie selbst bei scheinbar geringen Entscheidungen einzig ihrem Gefühl folgen wolle und das betreffe auch die Gestaltung ihres Buches, welches sie daher nicht der Unternehmensphilosophie eines Großverlages überlassen wolle.

Es wurde - das sei unbedingt noch bemerkt - von der ganzheitlich-ökologischen Druckerei Uhl-Media aus Bad Grönenbach per eco-print produziert.

Deshalb bleibt ihr Buch auch eines der barcode-freien Produkte und ist nur direkt beziehbar, entweder über sie selbst (www.voherze.ch) oder auch über den AndreBuchVerlag.

 

Gerhard und Verena Sägesser Wittmer

Wer in der Schweiz mit uns Kontakt haben möchte, möge sich an dieses Paar bzw. den creomira-Verlag wenden.

 

Treffpunkt Restaurant Oeschbrücke

Ein Veranstaltungsort, den wir bei einer geradezu magischen Lesung schätzen gelernt haben.

Hier finden Sie uns

AndreBuchVerlag
Greith 8
87642 Halblech

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 8368 9134911 +49 8368 9134911

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Website: Texte A.H. Buchwald, Bildbearbeitung u.grafische Gestaltung M. C.Emzé - Copyright